Altennachmittag 2007 im Eybacher Gemeindehaus

Ein fröhliches und gemütliches Beieinander war der Eybacher Altennachmittag 2007. Viele eifrige Kuchenbäckerinnen, der Bastelkreis und die fleißigen Helferinnen am Nachmittag sorgten für einen guten kulinarischen und festlich geschmückten Rahmen.

Es wurde viel gesungen, gelacht, gespielt, gesprochen - wieder einmal war es ein schöner und gelungener Tag für viele, die in der Kirchengemeinde miteinander leben.

Herr Moosbrucker mit seinem Akkordeon spielte auf und begeistert wurde gesungen. Musikalisch war auch der Flöten-Jugend-Chor von Frau Kohle ein Genuss. Pfarrer Heiter spielte mit der lustigen Runde ein Eybach-Spezial-Memory und umrahmte den Tag mit einer Andacht am Anfang zu einem Paul-Gerhardt-Lied und der Jahreslosung und einem Abendsegen am Ende.

Dass viele auf eigene Initiative Gedichte, Anekdoten, Lieder einbrachten, zeigt: Hier lebt etwas, hier wächst etwas auf - wie es die Jahreslosung verheißt!

Auf den nächsten Altennachmittag freuen wir uns.

Hier noch ein paar weitere Impressionen: