500 Jahre Reformation: Eybacher Simultaneum – Wir suchen Zeitzeugen!

Zum Jubiläum „500 Jahre Reformation“ möchten wir gemeinsam mit unseren evangelischen Mitchristen eine Eybacher Besonderheit in Erinnerung rufen: Die Eybacher Simultankirche – von 1649 bis 1968 wurde die Kirche in der Dorfmitte über 320 Jahre von beiden Konfessionen als Gotteshaus genutzt. Dies war eine der letzten Simultankirchen in unserer Region, die mit dem Neubau der evangelischen Kirche im Wiesental endete.

Jetzt gibt es in unserer Gemeinde sicherlich noch Personen, die sich noch an diese Zeit erinnern können. Und diese gemeinsame Nutzung verlief ja sicherlich nicht immer ganz reibungslos---

Hiermit bitten wir alle, die Wissenswertes über diese Zeit haben, sich mit uns in Verbindung zu setzen.
Seien es Geschichten, Begebenheiten (positive wie negative), Feste, Fotos oder Zeitungsartikel – wir sind für jede Information dankbar!
Was letztlich genau daraus entsteht, wissen wir auch noch nicht genau. Angedacht ist ein gemeinsames Treffen in lockerer Runde Ende September.
Also, melden Sie sich bitte bei uns – gemeinsam mit Ihnen können wir einen schönen Beitrag zum Jubiläumsjahr gestalten!
Sie können sich auch an Pfr. Beißwänger oder Klaus Kohle wenden. ebenso stehen Peter Guiremand, Berthold Funk und Josef Pein zur Verfügung.
Wir alle freuen uns auf nette Gespräche mit Ihnen!!!

Josef Pein